Chronik Einleitung

Der hauptsächliche Initiator der LAR Tägerwilen, Paul Gisin, hat die Entstehung und Geschichte der Riege niedergeschrieben, so dass viele Einzelheiten der damaligen Zeit erhalten bleiben. Diese Geschichte wird in mehreren Teilen erstellt und untermauert wird sie mit Originaldokumenten sowie Bildern (Liste mit Links auf der rechten Seite).

Es ist nicht selbstverständlich, auch für einen Pensionierten nicht, und auch nicht immer einfach eine Chronik zusammen zustellen. Paul hat dabei die grosse Mühe auf sich genommen und erstellt die Berichte sowie das Scannen der Dokumente. Auch dafür gebührt ihm einen grossen Dank. Das zeigt, dass ihm die LAR sehr am Herzen liegt, wie sich das bei einem Kind gebührt, denn die LAR ist sein Kind!

Im Dezember 2014 - der Webmaster

 

Selbständigkeit und Namensänderung

Zu Beginn des Jahres 2015 wurde in Erwägung gezogen, dass sich die LAR Tägerwilen von ihrem Stammverein, dem Turnverein Tägerwilen, loslösen möchte und als selbständiger Verein gelten wollte. Der TSV Tägerwilen entsprach in seiner Versammlung im Frühjahr 2015 diesem Gesuch, womit die Leitung der LAR Tägerwilen die weiteren Schritte zur Selbständigkeit in die Wege leiten konnten.

Gleichzeitig wurde auch eine Änderung des Namens in LAR Tägerwilen-Kreuzlingen beschlossen. Da man den engen Bezug nicht nur zu Tägerwilen sondern auch derjenige zu Kreuzlingen im Namen offenbaren wollte.

An der Gründungsversammlung vom 09.01.2016 wurden schliesslich die eigenen Statuten diskutiert und beschlossen.

Logos

Bereits im Gründungsjahr wurde auch ein Logo mit dem gelben Tenü der LAR geschaffen. Leider sind davon keine Bilder mehr vorhanden. Wer allenfalls noch über alte Bilder verfügt, soll sich mit Paul Gisin oder mit dem Webmaster in Verbindung setzen.

Logo ab etwa 1987

Logo ab 2009

  Logo ab 2016

Speziallogo 2016

 

>> Chronik Teil 1